Mit dem nachfolgenden Text möchten wir Sie über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf unserer Webseite unterrichten. Sollten Sie darüber hinaus Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit unserem Internetauftritt haben, so können Sie sich an unseren behördlichen Datenschutzbeauftragten wenden.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen i. S. d. Art. 4 Ziffer 7 DS-GVO

Kassenärztliche Vereinigung Sachsen
v. d. d. Vorstandsvorsitzenden Herrn Dr. med. Klaus Heckemann

Schützenhöhe 12
01099 Dresden

sachsen@kvsachsen.de
0351 8290-50

Wenn Sie unsere Webseiten aufrufen, übermitteln Sie (aus technischer Notwendigkeit) über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Folgende Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung

  • Name der angeforderten Datei

  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde

  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)

  • verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem

  • vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners

  • übertragene Datenmenge

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns maximal 31 Tage gespeichert und sodann gelöscht. Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist uns anhand dieser Daten nicht möglich, diese Daten werden in anonymisierter Form protokolliert. Ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.

Sofern Sie die angebotenen Formulare zur Kontaktaufnahme nicht nutzen, findet keine darüberhinausgehende Datenerhebung statt. Soweit Sie ein von uns angebotenes Webformular nutzen und uns darin personenbezogene Daten mitteilen bzw. Sie sich per E-Mail an uns wenden, werden wir Ihre personenbezogenen Daten allein zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage bzw. Beschwerde erheben, verarbeiten und nutzen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via soziale Medien) sowie im Rahmen bestehender vertraglicher Beziehungen werden die Angaben der anfragenden Personen verarbeitet, soweit dies zur Beantwortung der Kontaktanfragen und etwaiger angefragter Maßnahmen erforderlich ist.

Verarbeitete Datenarten sind Kontaktdaten, Inhaltsdaten, wie z.B. Eingaben in Onlineformularen und Kommunikationsdaten, wie z.B. IP-Adressen.

Erbringung gesetzlich zugewiesener sowie gesetzlich legitimierter vertraglicher Leistungen und Serviceleistungen.

Rechtsgrundlagen sind Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO und Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO und Art. 6 Abs. 1 lit. e DS-GVO die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung unserer Aufgaben erforderlich, die im öffentlichen Interesse steht.

Der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen und ihren Mitarbeitern im Postverkehr bekannt gewordene E-Mail-Adressen werden nur für die Korrespondenz mit dem Absender verwendet und nicht an Dritte weitergeleitet.

Kommunikation via E-Mail kann aber Sicherheitslücken aufweisen. So können E-Mails von versierten Internet-Nutzern aufgehalten und die Daten unbefugt zur Kenntnis genommen und verfälscht werden. Aus diesem Grunde sollten grundsätzlich keine E-Mails mit schutzwürdigem Inhalt an eine E-Mail-Adresse der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen gerichtet werden. Aus rechtlichen Gründen bitten wir stets um die Angabe Ihrer Postanschrift.

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein. Technisch notwendige Cookies bedürfen nach der DS-GVO keiner Einwilligung. In den Einsatz der nicht notwendigen Cookies können Sie über unseren Cookie-Manager der Firma 599media GmbH (Annaberger Straße 22, 09599 Freiberg, Deutschland, Website: https://599media.de/ (im Folgenden „Cookie -Manager“) mit dem Klick auf die Schaltfläche "Alle Akzeptieren" einwilligen oder per Klick auf "Ablehnen" sich anders entscheiden.

Die Einwilligung umfasst alle vorausgewählten, bzw. von Ihnen ausgewählten Cookies. Sie können diese Einstellungen jederzeit im Cookie-Manager aufrufen und Cookies auch nachträglich im Cookie-Manager jederzeit abwählen.

Der Webserver für den Betrieb unserer Webseite wird technisch durch die Firma Hetzner Online GmbH (Industriestraße 25, 91710 Gunzenhausen, nachfolgend Hetzner) betrieben. Unser Internetauftritt wird eigenständig und mit Einsatz des Content Management Systems erstellt.

Wenn Sie unsere Website aufrufen, wird eine Verbindung zum obenstehenden Hoster (Hetzner) hergestellt, um Ihre Einwilligungen und sonstigen Erklärungen zur Cookie-Nutzung einzuholen. Anschließend speichert Cookie-Manager ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, den Cookie-Manager-Provider-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt.

Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt.

Der Einsatz von Cookie-Manager erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO.

Mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO verwenden wir die Open-Source-Software Matomo zur Analyse und statistischen Auswertung der Nutzung der Website. Hierzu werden Cookies eingesetzt. Die dadurch erhaltenen Informationen über die Websitenutzung werden ausschließlich an unsere Server übertragen und in pseudonymen Nutzungsprofilen zusammengefasst. Die Daten verwenden wir zur Auswertung der Nutzung der Website. Eine Weitergabe der erfassten Daten an Dritte erfolgt nicht. Die IP-Adressen werden anonymisiert (IPMasking), sodass eine Zuordnung zu einzelnen Nutzern nicht möglich ist. Wir verfolgen damit unser berechtigtes Interesse an der Optimierung unserer Webseite für unsere Außendarstellung.

Für die Anzeige und Nutzung der von uns bereitgestellten Inhalte wird JavaScript benötigt. Sollten Sie JavaScript in Ihrem Internetbrowser deaktiviert haben, so stehen Ihnen Funktionalitäten nicht oder nur in beschränktem Umfang zur Verfügung; eine Nutzung unserer Webseite ist dennoch möglich.

Wir stellen Ihnen ein Kontaktformular zur Verfügung, mit dem wir folgende personenbezogene Daten erheben:
[Name]
[E-Mail-Adresse]

Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet.

Zusätzlich erheben wir:
[Zeitpunkt der Übermittlung]
[IP-Adresse]

Die Daten werden ausschließlich zum Zweck der Übermittlung von Anfragen und deren Beantwortung gespeichert. Die Pflichtangaben dienen der Zuordnung und der Beantwortung Ihres Anliegens.

Rechtsgrundlage für diesen Datenverarbeitungsvorgang ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO. Falls Sie sich auf unserer Website informieren, erfolgt die Verarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen nach Art 6. Abs. 1 lit b DS-GVO). Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung für die Zukunft zu widerrufen. Für den Widerspruch Ihrer Einwilligung wenden Sie sich per E-Mail an: sachsen@kvsachsen.de

Ihre Daten werden nach Abschluss der Bearbeitung gelöscht.

Das Gesetz (§ 75 Absatz 1a SGB V) sieht zum Zwecke der Vermittlung von Behandlungsterminen bei Vertragsärzten die Einrichtung von Terminservicestellen durch die Kassenärztlichen Vereinigungen vor. Die Vergabe von augenärztlichen Terminen für die Ambulanten Versorgungs- und Weiterbildungszentren (AVWZ) in Aue, Glauchau, Zwickau und Plauen erfolgt zentral in elektronischer Form über die Terminservicestelle der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen. Dafür muss das digitale Anmeldeformular vollständig ausgefüllt werden. Nach Eingang der Dokumente wird sich die jeweilige Einrichtung zeitnah melden.

Vor diesem Hintergrund und wegen des großen augenärztlichen Versorgungsbedarfs speziell in den folgenden Regionen wird die Erfassung von Terminanfragen über dieses Kontaktformular zum augenärztlichen Behandlungsbedarf erfolgen. Dieses Angebot erstreckt sich nur auf die Vergabe von augenärztlichen Terminen in die Ambulanten Versorgungs- und Weiterbildungszentren (AVWZ) in Aue, Glauchau, Zwickau und Plauen.

Der Fokus der AVWZ – hierbei handelt es sich eine Facharztpraxis in einer Klinik – liegt dabei auf einer engeren Verzahnung von ambulantem und stationärem Bereich und insbesondere auf einer nachhaltigen fachärztlichen Weiterbildung, um so trotz knapper Ressourcen die Versorgung von Patientinnen und Patienten zu sichern. Wenn Sie einen augenärztlichen Behandlungstermin benötigen und diesen nicht in eigener Zuständigkeit zu erlangen vermögen, können Sie auf diesem Wege durch Ausfüllen der nachfolgenden Felder einen augenärztlichen Behandlungstermin an einem dieser Ambulanten Versorgungs- und Weiterbildungszentren beantragen.

  • Die Erhebung der nachfolgend abverlangten Daten dient allein dem Zweck der Terminvermittlung an eines dieser AVWZ.

  • Ihre Daten werden über eine gesicherte, d. h. verschlüsselte (SSL-Verschlüsselung) Verbindung an unsere Körperschaft, der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen, übermittelt.

  • Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich an die oben genannten AVWZ zu vorgenanntem Zweck.

  • Ihre Daten werden nach Beendigung des Vermittlungsvorgangs gelöscht.

Die Kontaktaufnahme zu Ihnen erfolgt durch eines der AVWZ, welches Ihnen den Termin und ggf. alles Weitere mitteilt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Kontaktaufnahme per Formular ist Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung für die Zukunft zu widerrufen. Für den Widerspruch Ihrer Einwilligung wenden Sie sich per E-Mail an: sachsen@kvsachsen.de

Als Transportverschlüsselung bieten wir für unseren Webauftritt HTTPS und das aktuelle Verschlüsselungsprotokoll TLS 1.2 an. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Internetbrowser auf dem aktuellen Stand zu halten, so dass für eine sichere Übertragung Ihrer Daten auf dem Transportweg gesorgt ist.

Der Webserver für den Betrieb unserer Webseite wird technisch durch die Firma Hetzner Online GmbH (Industriestraße 25, 91710 Gunzenhausen, nachfolgend Fa. Hetzner) betrieben. Unser Internetauftritt wird eigenständig und mit Einsatz des Content Management Systems erstellt.

Die Verwendung von Fa. Hetzner erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer möglichst zuverlässigen Darstellung unserer Website. Sofern eine entsprechende Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung von Daten ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Fa. Hetzner: https://www.hetzner.com/de/rechtliches/datenschutz.

Wir haben mit Hetzner einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) zur Nutzung des oben genannten Dienstes abgeschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DS-GVO verarbeitet.

Zur Verbesserung unseres Onlineangebots werten wir gelegentlich aus, wie die Seite benutzt wird. Wir erstellen hierfür Besucherstatistiken unter Nutzung der Anwendung Matomo. Diese Anwendung veranlasst in Ihrem Browser die Speicherung von zwei Identifikationsnummern (HTTP-Cookies), um unterschiedliche Nutzer zu unterscheiden. In diesem Zusammenhang wird Ihre IP-Adresse in die Auswertung einbezogen, aber umgehend so gekürzt, dass eine Zuordnung zu Ihnen nicht mehr möglich ist.

Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, dass Ihre Seitenaufrufe in die Statistiken einbezogen werden, haben Sie mehrere Möglichkeiten:

  • Sie können HTTP-Cookies in Ihrem Browser löschen.

  • Sie können in vielen modernen Browsern einstellen, den Seitenbetreibern zu signalisieren, sie nicht in derartige Statistiken einzubeziehen (sogenanntes „Do-not-track“). Wir halten uns an diese Vorgabe.

Sofern es nicht ausdrücklich aufgezeigt wird, werden Daten, die Sie der KVS gegenüber angeben, grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Insbesondere werden Ihre Daten nicht an Dritte für deren Werbezwecke weitergegeben.

Eine Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union findet grundsätzlich durch die KVS nicht statt.

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben gelöscht bzw. sobald deren zur Verarbeitung erlaubten Einwilligungen widerrufen werden oder sonstige Erlaubnisse entfallen (z.B. wenn der Zweck der Verarbeitung dieser Daten entfallen ist oder sie für den Zweck nicht erforderlich sind). Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung auf diese Zwecke beschränkt. D.h., die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Die Ihnen zustehenden Rechte hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die KVS finden sich im 3. Teil des BDSG, Danach haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte:

Recht auf Auskunft (§ 57 BDSG)

Als betroffene Person können Sie auf Antrag Auskunft darüber verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten die KVS zu Ihrer Person verarbeitet hat. Bitte beachten Sie, dass Ihr Auskunftsrecht aufgrund gesetzlicher Vorschriften beschränkt sein kann.

Recht auf Berichtigung (§ 58 Abs. 1 BDSG)

Sollten die Sie betreffenden Daten nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie eine unverzügliche Berichtigung verlangen. Sofern die über Sie verarbeiteten Daten unvollständig sind, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

Recht auf Löschung (§ 58 Abs. 2 BDSG)

Sie können von der KVS die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn deren Verarbeitung unzulässig ist, deren Kenntnis für die Aufgabenerfüllung nicht mehr erforderlich ist oder diese zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung gelöscht werden müssen.

Recht auf Einschränkung (§ 58 Abs. 1 Satz 3, Abs. 3 BDSG)

Sie können die Einschränkung der weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn die Richtigkeit der verarbeiteten Daten strittig ist und dies einer Berichtigung entgegensteht. Ebenso kann die KVS, anstatt die personenbezogenen Daten zu löschen, deren Verarbeitung einschränken, wenn Grund zu der Annahme besteht, dass durch eine Löschung Ihre schutzwürdigen Interessen beeinträchtigt würden oder Ihre personenbezogenen Daten für Beweiszwecke weiter aufbewahrt werden müssen.

Recht auf Beschwerde beim Sächsischen Datenschutzbeauftragten (§ 60 BDSG) i. V. m. § 500 Abs. 2 Nr. 2 StPO)

Sie haben das Recht, sich jederzeit an die Sächsische Datenschutzbeauftragte zu wenden, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Vorschriften verstößt.

Kontaktdaten

Sächsische Datenschutzbeauftragte
Frau Dr. Juliane Hundert

Devrientstraße 5
01067 Dresden

0351 85471-101
saechsdsb@slt.sachsen.de

 

Datenschutzbeauftragter der KV Sachsen

Rechtsanwalt Falk Kluge
Kassenärztliche Vereinigung Sachsen
Landesgeschäftsstelle
Schützenhöhe 12
01099 Dresden

0351 8290-9501 0351 8290-7950