Haus- und Kinderärzte übernehmen die allgemeine und fortgesetzte ärztliche Betreuung von Kindern und Jugendlichen. Deren medizinische Versorgung stellt zentrale Weichen für die gesundheitliche Entwicklung mit Auswirkungen bis in das fortgeschrittene Erwachsenenalter hinein. Die Qualität der Vorsorge soll durch die Einführung eines erweiterten Präventionsangebotes für Jugendliche erhöht werden. Ziel ist es dabei, die Entwicklung von Jugendlichen in Zusammenarbeit mit den Eltern und der Familie explizit früh und nachhaltig zu fördern, um mögliche Entwicklungsstörungen zu vermeiden oder rechtzeitig zu erkennen und ihnen entgegen wirken zu können. Leistung: J 2 anspruchsberechtigte Versicherte: 16 bis 17 Jahre GOP: 81121 Vergütung: 53,00 Euro (außerbudgetär) Ziele und Schwerpunkte: Medizinische Risiken: Schilddrüsenerkrankungen, Diabetes Körperhaltung und Fitness Sozialisations- und Verhaltensstörungen Entwicklung der Sexualität Medienverhalten Umgang mit Drogen

gültig ab 01.10.2010

Zurück zur Übersicht
Ihre Ansprechpartner

Landesgeschäftsstelle